LiFePO4-Akku oder SLA-Blei-Akku: Welcher Akku ist für mein ARI Motors Elektrofahrzeug geeignet?

9.8.2021

Bei dem ARI 458 Elektro-Kleintransporter sowie den ARI Personenfahrzeuge haben Sie die Wahl zwischen dem serienmäßig verbauten SLA-Blei-Akku sowie den optional erhältlichen LiFePO4-Akkus in verschiedenen Ausführungen. Die SLA-Blei-Akkus haben den Vorteil, dass sie wartungsfrei, robust und günstig sind. Allerdings sind sie mit gut 200 kg auch sehr schwer. Die LiFePO4-Akkus sind auch wartungsfrei, aber mit nur etwa 90 kg Eigengewicht deutlich leichter, wodurch sich die Nutzlast Ihres Fahrzeuges erhöhen kann. Wenn das Thema Zuladung für Ihre Transportanforderungen entscheidend ist, sollten Sie den LiFePO4-Akku in Betracht ziehen.


LiFePO4-Akkus sind zudem leistungsfähiger, wodurch höhere Reichweiten von bis zu 495 km beim ARI 458 möglich sind. Während der SLA-Blei-Akku eine Kapazität von 120 Ah besitzt und das Fahrzeug damit rund 120 Kilometer weit kommt, haben die drei Varianten des LiFePO4-Akkus Kapazitäten von 160 Ah, 205 Ah sowie 277 Ah für Reichweiten von 150, 200 bzw. 250 Kilometer. Da alle Akkus auch doppelt verbaut werden können, sind hier optional sogar die doppelten Reichweiten möglich. Wenn also höhere Reichweiten für Ihre Anforderungen notwendig sind, sollten Sie sich eher für einen LiFePO4-Akku entscheiden.


Zusätzlich haben LiFePO4-Akkus eine höhere Haltbarkeit: während Blei-Akkus eine Lebensdauer von 900 - 1.000 Ladezyklen haben, sind es beim LiFePO4-Akkus mehr als 5.000. Dadurch können sich die Mehrkosten beim Kauf (z.B. 2.600 Euro für den LiFePO4-Akku mit 150 km Reichweite) und dem Austausch eines Akkus (SLA: 1.600 Euro, LiFePO4: ab 2.600 Euro) auf Dauer ausgleichen. So ist auch die Garantiezeit mit 4 Jahren bzw. 60.000 Kilometer länger, während bei SLA-Blei-Akkus eine Garantie von 6 Monaten mit anschließend 18 Monaten Gewährleistung gilt. Planen Sie also eher mit einer hohen Fahrleistung und damit verbunden auch mit vielen Ladevorgängen, ist der LiFePO4-Akku auch hier eher zu bevorzugen.


Fazit

Sollten Sie oder Ihr Unternehmen hohe Anforderungen in den Punkten Zuladung, Reichweite und Fahrleistung haben, ist der LiFePO4-Akku dank seines geringeren Gewichts, der höheren Reichweite und der höheren Langlebigkeit die bessere Wahl. Zudem stellt er den aktuellsten und modernsten Technikstand im Bereich der Elektromobilität dar. Der serienmäßig verbaute SLA-Blei-Akku überzeugt besonders durch niedrige Kosten in der Anschaffung im Betrieb. Er ist speziell für Kunden mit geringerem Transportaufkommen, und ebenso überschaubaren Reichweiten geeignet, die zudem eine sehr wirtschaftliche Lösung für Ihre Transportaufgaben schätzen.


Sollten Sie weitere Informationen wünschen, welcher Akku für Ihr Einsatzgebiet am besten geeignet ist, schreiben Sie uns direkt per Mail an Info@ari-motors.com