Über uns

Die ARI Motors GmbH ist Anbieter des aktuell kleinsten Elektrotransporters mit Straßenzulassung in Deutschland. Der Name ARI steht für die japanische Bezeichnung der Ameise – und genauso leistungsstark, wendig und vielseitig sind unsere Fahrzeuge.

Unser erklärtes Ziel ist es, kostengünstige und leistungsfähige Elektrotransporter auf deutsche und europäische Straßen zu bringen. Diese sind optimal zugeschnitten für den Einsatz auf „der letzten Meile“. Sie eignen sich sowohl für Kleinunternehmer und mittelständische Betriebe als auch für Großkonzerne im Flotteneinsatz.

Für jede mögliche Anforderung bieten wir speziell konzipierte Fahrzeugaufbauten analog eines konventionellen Transporters. Somit reicht die klassische Bandbreite vom Pritschenfahrzeug über die Kofferbox bis hin zum Planenaufbau. Individuell konfiguriert sind auch Kühl- oder Wärmebox sowie Kipper oder Alkovenversion möglich. Alle Aufbauten – zugeschnitten auf die Bedürfnisse unserer Kunden – entstehen in unserer Manufaktur in der Nähe von Prag. Hier werden die Fahrzeuge auch für den europäischen Markt angepasst um dem Qualitätsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden.

Die elektromobile Fahrzeugplattform liefert der chinesischer Hersteller Jianyuan EV. Diese überzeugt mit passender Leistung, geringem Gewicht und hoher Wendigkeit. Das Unternehmen mit Sitz in Nanjing entwickelt und fertigt in seiner Manufaktur seit 1982 sehr erfolgreich Elektrofahrzeuge und produziert heute mehr als 50.000 Elektroautos pro Jahr – überwiegend für den asiatischen Markt.

Die Kombination aus erprobtem Fahrzeug und maßgeschneiderten Fahrzeugaufbauten macht unsere Modellvarianten einzigartig. So erhält jeder Kunde seine optimale Transportlösung – variabel, günstig und 100 Prozent elektrisch.

Lernen Sie unsere Modelle kennen!

Wie alles Anfing - Die ARI Motors Story

Die drei autobegeisterten Gründer Daniel Jacob, Thomas Kuwatsch und Pavel Pilus kennen sich bereits seit mehr als 10 Jahren und haben gemeinsam in verschiedenen automobilen Projekten zusammengearbeitet. Dabei gab es zunehmend Berührungspunkte im Bereich der Elektromobilität, und damit auch zu den in Europa vergleichsweise hohen Anschaffungskosten. Alle drei waren der Meinung: E-Mobilität muss doch bereits heute wirtschaftlich tragbar möglich sein! Mit dem Ziel „günstig und praktisch“ gingen sie 2017 auf die Suche nach einer elektromobilen Lösung für Geschäftskunden, um ein Nutzfahrzeug für die letzte Meile auf dem europäischen Markt zu etablieren.

Pavel Pilous
Daniel Jacob

Der asiatische Markt ist im Segment E-Mobile mit zahlreichen Anbietern bereits sehr breit aufgestellt. Nach mehrmonatiger Recherche sowie Besuchen und Gesprächen vor Ort fanden die Gründer in Jianyuan EV einen passenden und bereits etablierten Hersteller, mit dem sie ihre Ideen umsetzen konnten. Ein erster Prototyp erhält noch 2017 die europäische Zulassung. Der Verkauf startete zunächst in Tschechien mit dem Vertriebspartner velorXtrike s.r.o. Es folgten in Zusammenarbeit mit den „Kunden der ersten Stunde“ Optimierungen und Anpassungen, um den in Europa – im Vergleich zur asiatischen Kundschaft – etwas anspruchsvolleren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

So wurde die Voraussetzung geschaffen, um 2018 den Eintritt in den deutschen Markt zu starten – zunächst unter der Marke VXT-Deutschland OHG. Seit Anfang 2019 firmiert das Unternehmen als ARI Motors GmbH. ARI Motors dient als Dachmarke für eine kontinuierliche Erweiterung der Fahrzeugpalette. So wurde bis heute die Zahl der Aufbauvarianten des E-Transporters von zwei auf acht erweitert und gemeinsam mit Kunden individuelle und branchenspezifische Aufbaulösungen in der eigenen Manufaktur konzipiert und produziert. Auch sollen in Zukunft neue Fahrzeugmodelle folgen. Um dabei auch langfristig nah am Kunden zu sein, arbeitet ARI Motors im After Sale Service mit den bundesweit über 600 Partnern von Automeister GmbH und Point S Deutschland GmbH zusammen.

Newsletter abonnieren

Bitte lies unsere Datenschutzerklärung.