Wird man wohlhabend und umweltbewusst durch das Fahren von Elektrofahrzeugen?

9.8.2021

Laut einer Umfrage des “Forsa”-Instituts im Auftrag des Energiekonzerns “Vattenfall” unter mehr als 1.000 Befragten haben Fahrer von Elektrofahrzeugen zumindest das Image von modernen und auch wohlhabenden Menschen. Die Befragung ergab, dass rund 80% der Leute die Fahrer von Elektrofahrzeugen für umweltbewusst halten. Unter den Männer stimmten 75% dieser Einschätzung zu, bei den Frauen sogar ganze 84%. Neben dem Umweltbewusstsein wurde auch gefragt, ob Elektrofahrer als modern gelten. Bei diesem Punkt gab es allerdings klare Unterschiede zwischen den Altersgruppen. Während über 60-jährige Menschen nur zu 38% dieser Aussage zustimmten, waren es bei den 18-29-jährigen stolze 83%. Hier gibt es also klare Generationsunterschiede. Aber es wird deutlich, dass Elektrofahrzeuge wie die der ARI Motors GmbH in den Köpfen der meisten Menschen für die Mobilität von morgen stehen.

Aber nicht nur Klimaschutz und Zukunftsorientiertheit werden durch Elektrofahrzeuge vermittelt. Denn laut der Umfrage empfinden viele Leute die Fahrer von Elektrofahrzeugen auch als wohlhabend. Aber auch hier gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Altersgruppen. Während meist ungefähr jeder Zweite dieser Aussage zustimmt, sind es bei den 18-29-jährigen verblüffende 97%. Dies könnte daran liegen, dass mit Tesla der bekannteste Elektrohersteller eher hochpreisig ist und die Elektrofahrzeuge vieler traditioneller Hersteller deutlich teurer sind als deren Verbrennermodelle. Oder wirkt zukunftsweisende Technik grundsätzlich weniger erschwinglich?

Hier gilt es für Hersteller anzusetzen und wie ARI Motors preiswerte Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen. Denn gleichzeitig ist die Altersgruppe der 18-29-jährigen auch jene, die sich laut der "Forsa"-Studie bei gleichen Preisen am ehesten für ein Elektrofahrzeug entscheiden würde.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren ARI 458 Elektrotransporter und erhalten Sie ein unverbindliches Kauf- und Leasingangebot!