“Verfügen ARI Motors Elektrofahrzeuge über Rekuperation?”

Ja, die ARI Motors Elektrofahrzeuge verfügen über Energierückgewinnung während der Fahrt. Allerdings muss man grundsätzlich zwischen der allgemeinen Rekuperation eines jeden Elektromotors und der Rekuperationsbremse in einigen Elektrofahrzeugen unterscheiden. Denn oft wird unter Rekuperation die Rekuperationsbremse verstanden.

Für Rekuperationsbremse sind zusätzliche elektronische, aber auch mechanische Bauteile notwendig. Fahrzeuge mit Rekuperationsbremse können im Grunde nach einer gewissen „Eingewöhnungszeit“ nur mit dem Gaspedal gefahren werden. Zum Bremsen nimmt man frühzeitig den Fuß vom Gaspedal und kann so das Fahrzeug nur noch mit einem Pedal beschleunigen und bremsen. Der Energiegewinn durch die Rekuperation ist im Stadtgebiet höher als auf Überlandfahrten und liegt je nach Fahrzeugmodell und Erfahrung mit dieser Technik bei realistischen 4-8 Kilometer zusätzlicher Reichweite auf 100 Kilometer.

ARI Motors hat beim ARI 458 angesichts der Kosten-Nutzen-Rechnung bewusst auf diese mechanischen und elektronischen Notwendigkeiten für eine Rekuperationsbremse verzichtet. So kann das Fahrzeug kostengünstiger angeboten werden, ohne deshalb Nachteile bei der Reichweite zu haben. Deshalb kommt im ARI 458 ausschließlich Rekuperation beim Rollen des Fahrzeugs zum Einsatz, wenn durch die Bewegung im Motor Energie erzeugt wird, die dann in den Akku zurückfließt. Allerdings ist auch hier der Energiegewinn so überschaubar, dass man bei seiner Fahrtplanung eher nicht auf diese zusätzliche Reichweite setzen sollte.

Generell gilt bei Elektrofahrzeugen wie bei Verbrennern die Devise, dass nur durch vorausschauendes und sparsames Fahren auch merkbare größere Reichweiten möglich sind. Und ein bisschen Leerlauf hilft immer!

Konfigurieren Sie jetzt Ihr ARI Motors Elektrofahrzeug und erhalten Sie ein unverbindliches Kauf- und Leasingangebot!