ARI 458 Koffer im Einsatz bei der Volksstimme Magdeburg

Die Zustellung von Paketen und Briefen, aber auch Zeitungen wird vermehrt elektrisch durchgeführt. So setzt mit der „Magdeburger Volksstimme“ auch die größte Zeitung Sachsen-Anhalts vermehrt auf Elektromobilität und hat sich deshalb einen ARI 458 Koffer für die Zustellung ihrer Produkte zugelegt. Laut Logistikmanager Torsten Kniep ist die Dachmarke „Mediengruppe Magdeburg“ permanent auf der Suche nach Alternativen, um ihre Produkte ökologisch wie wirtschaftlich zum Kunden zu liefern. Zu den Produkten zählen neben der Zeitschrift „Volksstimme Magdeburg“ auch die Paket- und Briefzustellung der „biber post“.

Der Koffer des ARI 458 hat in der verwendeten Version die Maße 1,31 Meter Länge, 1,16 Meter Breite sowie 95 Zentimeter Höhe und kann damit fast 1.500 Liter Ladung aufnehmen. Und dank der Nutzlast von 530 Kilogramm kann er einiges an Zeitungen und Paketen aufnehmen. Und so unterstützt der Elektrotransporter die Flotte von 19 Elektrofahrzeugen, welche von 2- und 3-rädrigen E-Lastenrädern bis zu größeren elektrischen Nutzfahrzeugen wie dem Streetscooter reicht. Der ARI 458 Koffer legt dabei eine Strecke von 20 bis 100 Kilometer pro Tag zurück und erntet dabei nur positive Reaktionen. Laut Herrn Kniep wird das Fahrzeug von Kunden als schick, leise und wendig empfunden.

Ein interessante Antwort erhalten wir auf die Frage, ob der ARI den einen Spitznamen hat. Ja, das habe er, und zwar: „Papamobil“. Das kommt uns doch irgendwie bekannt vor. Stimmt, so heisst auch der ARI 458 Pritsche von Herrn Fliri aus Südtirol. Ein schöner Zufall, der uns darüber nachdenken lässt, ob wir das Fahrzeug vielleicht umbennenen sollten. Bis dahin können Sie den Elektrotransporter unter seinem üblichen Namen bei uns konfigurieren und erwerben:

Konfigurieren Sie direkt bei uns Ihren ARI 458 Koffer