ARI 458 Pritsche XL bei ABV-Verpackungen in 28816 Bremen-Brinkum

Ein Unternehmen, welches wie die ARI Motors GmbH auf individuelle Transportlösungen für Kunden setzt, ist “Allgemeine Bremer Verpackungen”. Seit vielen Jahren fertigt die Firma industrielle Exportverpackungen für jeden Bedarf. Egal, ob per Luft-, Wasser- oder Landweg, “ABV-Verpackung” schützt Güter und Waren mit perfekt angepassten Transportlösungen. Das Verpacken selbst geschieht wahlweise in den Hallen des Unternehmens, direkt beim Kunden oder an speziellen Orten, wie zum Beispiel auf Baustellen.

Geschäftsführer Ralf Susemiehl hat sich als Ergänzung seiner Liefer-Flotte für einen ARI 458 Pritsche XL entschieden. Dieser ist täglich rund 50 Kilometer unterwegs, um Lieferungen im Bremer Raum zu übernehmen, bei denen keiner der sieben Mercedes-Benz Sprinter der Flotte benötigt wird. Statt hohen Dieselkosten auf den Kurzstrecken zu produzieren, ist der ARI 458 mit seinem geringen Stromverbrauch von rund 8 kWh auf 100 Kilometer die ideale Lösung für solche Fahrten. Und das Beste: Die Firma betreibt eine eigenen Photovoltaikanlage, wodurch der ARI immer mit umweltfreundlichem und kostenlosem Solarstrom fährt.

Mit der größten Pritsche verfügt der ARI 458 über eine Ladefläche von 163 cm Länge mal 125 cm Breite sowie 30 cm hohen Bordwänden. Zusätzlich hat “ABV” noch vier Verzurrösen auf der Ladefläche geordert, um die Lieferungen zu sichern. So können auch sperrige Güter einfach befestigt werden. Auch ein Leiterträger sowie ein beidseitiger Rammschutz sind beim Fahrzeug mitgeliefert und werden natürlich für alle ARI 458 Elektrotransporter optional angeboten. Ein Ausstattungsdetail, was die ARI Motors GmbH leider noch nicht anbietet, hat Herr Susemiehl selbst verbaut: eine Lautsprecheranlage, die bei Bedarf “La Cucaracha” trötet (siehe Bilder).

Nach ein paar Tagen in der Firma wird der individuell folierte ARI 458 Pritsche XL von den Mitarbeitern bisher “der Kleine” genannt, was inmitten der großen LKWs und Sprintern auf dem Firmengelände sehr passend erscheint. Die häufigste Reaktion von Kunden ist laut Herrn Susemiehl vor allem ein Wort: “knuffig”. Eine sehr passende Beschreibung, wie wir finden.

Der ARI 458 bei “ABV” fungiert laut dem Geschäftsführer auch als Testobjekt in Sachen Elektromobilität. So wollte man schauen, ob abseits der Groß-Lieferungen per LKW ein Elektrotransporter die Anforderungen erfüllen kann, die ein Lieferbetrieb wie “ABV” täglich mit sich bringt. Ralf Susemiehl scheint sehr angetan und meint auch: “Der ARI war der erste… aber es werden wohl weitere folgen.”

Suchen auch Sie für Ihren Lieferbetrieb einen sparsamen wie flexiblen Elektrotransporter? Dann schauen Sie sich doch bei uns auf der Seite gleich mal um oder kontaktieren Sie uns einfach per Mail unter info@ari-motors.com.

Konfigurieren Sie direkt bei uns Ihren ARI 458 Pritsche!